druckkopf
  Suchen:
• Kontakt     • Impressum     • Datenschutz     • Map     

Fortbildungsveranstaltungen

  


06.10.2017   bis 08.10.2017

UNIversales Denken in der Osteopathie Teil 2


„Ehrt Altes – Wagt Neues“



Alle Themen dieser bisher einzigartigen Seminare, werden aus den Bereichen der Anatomie, Embryologie, Molekularbiologie, Anthropologie, Paläopathologie, Archäologie und der vergleichenden Biomechanik theoretisch dargestellt und praktisch mit den osteopathischen Behandlungsprinzipien verbunden. Seminar 2 - Aufrecht sein – Aufrecht bleiben Erkrankungen des Bewegungsapparates aus paläopathologischer Sicht Knochen als Informationsspeicher Aufbau und Funktion der Muskelschlingen und Muskelketten Stabilität und Mobilität des muskuloskelettalen Systems und das Prinzip der Tensegrität Faszien des Körpers als Informationssystem und als Vernetzungsgewebe zwischen der Biomechanik und der Biodynamik. Gegen die Schwerkraft - Gesetze der Flüssigkeitsdynamik und des Auftriebs Musterbildung zur Entwicklung und Erhaltung der Form Wie wirken mechanische Kräfte auf Moleküle und Zellen

Kosten : 900€ Euro


Ort der Veranstaltung :
Zentrum Anatomie
Kreuzbergring 36
37075 Göttingen

Referent/in Prof. Dr.med. Dr.phil.nat. Michael Schultz und Henry Kleßen D.O.M.R.O.FSCCO

Voraussetzung: Abgeschlossene Osteopathieausbildung

Anmeldung:
Elke Wuest-Klessen
Am Hellengraben 22
56182 Urbar
Tel. 0261/9629970
E-Mail info@wissen-osteopathie.de
Internet www.wissen-osteopathie.de



Link: www.osteopathie.de/f2009



Verband der Osteopathen Deutschland e.V. (VOD e.V.)
Untere Albrechtstr. 15 - D-65185 Wiesbaden
Tel. 0611 5808975 0 - Fax 0611 5808975 17
Email gs.wiesbaden@osteopathie.de - www.osteopathie.de