druckkopf
  Suchen:
• Kontakt     • Impressum     • Datenschutz     • Map     

Fortbildungsveranstaltungen

  


15.11.2017   bis 16.11.2017

Die Rolle der Faszien


Manuelle u.gerätegestützte Therapieformen



Lernziel: Der Kurs "Die Rolle der Faszien in der Arbeit mit Narben, Adhäsionen und kollagenen Versteifungen" gibt einen theoretischen Einblick in das Thema Faszien und fasziale Fibrotisierungen sowie den aktuellen Forschungsstand. Im ausführlichen Praxisteil werden unterschiedliche Myofascial Release Techniken vermittelt und miteinander verglichen. Diese beinhalten sowohl gerätegestützte Techniken als auch solche, die gerätefrei manuell ausgeführt werden können. Hintergrund: Bis vor kurzem fristeten die muskulären Bindegewebe (Faszien) sowohl in der Forschung als auch in der Diagnostik und Therapie von muskuloskeletalen Erkrankungen und Verletzungen eher ein Schattendasein. Sie wurden hauptsächlich als Verpackungsorgan für die "eigentlichen" Strukturen wie Muskeln, Knochen, Bandscheiben, Organe etc. betrachtet. Neuere Erkenntnisse legen jedoch nahe, dass Faszien eine viel wichtigere und aktivere Rolle erfüllen. Somit stellt sich die Frage "Welche Relevanz haben diese Einsichten der Bindegewebsforschung für den Physiotherapeuten im Therapiebereich und insbesondere in der Behandlung von Narben, Adhäsionen und Narbenbehandlung?" Lehrplan: Faszination Faszien: - Was sie sind und wofür wir sie brauchen - Faszien und Biomechanik - Faszien als Sinnesorgan Entstehung von Narben, Adhäsionen und anderen faszialen Versteifungen: - Welche Faktoren beeinflussen den Prozess der Fibrotisierung? - Wie kann dieser gebremst oder wieder rückgängig gemacht werden? - Welche Rolle spiele

Kosten : 380 Euro


Ort der Veranstaltung :
das mediABC
Steinfeldstr. 1
90425/Nürnberg

Referent/in Schleip Dr. Robert, Dr. biol. hum., Diplom Psychologe

Voraussetzung: Abgeschlossene Osteopathieausbildung

Anmeldung:
das mediABC
Steinfeldstr. 1
90425/Nürnberg
Tel. 0911 - 957630-10
Fax 0911 - 957630-11
E-Mail kurse@dasmediabc.de
Internet www.dasmediabc.de



Link: www.osteopathie.de/f2180



Verband der Osteopathen Deutschland e.V. (VOD e.V.)
Untere Albrechtstr. 15 - D-65185 Wiesbaden
Tel. 0611 5808975 0 - Fax 0611 5808975 17
Email gs.wiesbaden@osteopathie.de - www.osteopathie.de