druckkopf
  Suchen:
• Kontakt     • Impressum     • Datenschutz     • Map     

VOD-Nachrichten


15.05.2018

„Die Wirklichkeit der Osteopathie“ VOD-Beirat Albrecht K. Kaiser DO schreibt Monographie



„Der Osteopathie einen Platz in der Wissenschaftslandschaft zuzuweisen“ – das ist das Ziel der jetzt veröffentlichten Monographie „Die Wirklichkeit der Osteopathie“ von Dr. phil. Albrecht K. Kaiser DO. Das 278-seitige Buch mit dem Untertitel „Studie zu einer am Leib orientierten Anthropologie“ ist Anfang Mai im Peter Lang Verlag erschienen. „Meine Arbeit ist der Versuch der systematischen Aufarbeitung des Verständnisses der Philosophie, die der Osteopathie innewohnt“, betont Kaiser.
 
„Ziel ist ein Neuentwurf der Osteopathie, der pointiert philosophisch aufgesetzt wird. Wichtig ist mir, der Gemeinschaft der Osteopathen in einem ersten Schritt eine gemeinsame Sprache zu geben, die es ihr ermöglichen soll, mittel-, aber vor allem langfristig, einen gemeinsamen Anspruch zu entwickeln und zu erfüllen“, so der Autor. Denn eine gemeinsame Sprache sei unverzichtbare Voraussetzung „für eine osteopathische Welt, die alle Gaben von gemeinsamem Denken, Wissen und Handeln zu einer Auffassung von Mensch, Kultur und Natur zu verknüpfen weiß“. „Ich suche mit dieser Arbeit für die Osteopathie des 21. Jahrhunderts nach dieser Welt.“
Dieses Buch kann eine Grundlage dafür bilden, zur Diskussion anregen und ist ein Angebot an den reflektiert-handelnden Osteopathen, an diesem Ziel zu arbeiten – für sich selbst und die osteopathische Forschung. Eine englisch-amerikanische Übersetzung ist in Arbeit.
 
Preis:  52,95 Euro, Jolandos-und Peter-Lang-Verlag
ISBN 978-3-631-74493-2 (Print), auch als E-PDF E-ISBN 978-3-631-75311-8,
EPUB E-ISBN 978-3-631-75312-5 und MOBI E-ISBN 978-3-631-75313-2 erhältlich.
 
Dr. phil. Albrecht Konrad Kaiser DO hatte vor einem Jahr an der Fakultät für Kulturreflexion der Universität Witten-Herdecke als erster Osteopath über Osteopathie promoviert. Der Titel seiner Dissertation lautet „Die Wirklichkeit der Osteopathie. Pragmatistische und phänomenologische Wurzeln einer komplementärmedizinischen Heilmethode. Eine Neubestimmung für das 21. Jahrhundert“.

Link: https://www.osteopathie.de/n1526407800



Verband der Osteopathen Deutschland e.V. (VOD e.V.)
Untere Albrechtstr. 15 - D-65185 Wiesbaden
Tel. 0611 5808975 0 - Fax 0611 5808975 17
Email info@osteopathie.de - www.osteopathie.de