druckkopf
  Suchen:
• Kontakt     • Impressum     • Datenschutz     • Map     

VOD-Nachrichten


14.04.2019

Helping Hands: Osteopathie für die Kleinsten



Unter dem Motto „Helping hands - Osteopathen engagieren sich“ stellt der Verband der Osteopathen Deutschland anlässlich der International Osteopathic Health Care Week vielfältiges freiwilliges osteopathisches Engagement vor. Wir präsentieren vom 14. bis 20. April 2019 täglich ehrenamtliche Aktivitäten unsere Mitglieder auf unserer Website www.osteopathie.de, bei facebook unter facebook.com/Verband-der-Osteopathen-Deutschland... und Twitter unter https://twitter.com/vodev.
Osteopathic Healthcare – 
IT‘S HANDS ON HEALTH!

Osteopathen nutzen zur Diagnose und Behandlung ihren gut ausgebildeten Tastsinn und ihre detaillierten Kenntnisse des menschlichen Körpers

Arnd Clostermann
2018 hat Arnd Clostermann in Nürnberg die Stiftung „Osteopathie für Kinder“ ins Leben gerufen, um der Behandlung von Kindern mehr Raum zu geben. „Die Stiftung ermöglicht es mir, Kinder, die aufgrund der finanziellen Situation der Familie sonst nicht in den Vorzug einer Behandlung kämen, kostenlos oder für eine freiwillige Spende, osteopathisch zu behandeln“, so das VOD-Mitglied. Einmal monatlich finden die Behandlungen in den Praxisräumen des Osteopathischen Zentrums für Kinder statt. „Als ich mich in den frühen 90er Jahren auf den Weg machte, eine Methodik zu finden, mit der die Störungen, die meine Tochter nach der Geburt aufwies, behandelbar sind, war es die Osteopathie, die mich am meisten ansprach“, so Arnd Clostermann. (www.stiftung-kinderosteopathie.de/stiftung).

Einen Check-Up für Neugeborene bietet VOD-Mitglied Wolfgang Risel in Friedrichshafen seit 2009 in seiner Praxis an. Auch Osteopath Thomas Rörick aus Norderstedt arbeitet im Projekt „Frühe Hilfen“ mit und behandelt in diesem Rahmen Kinder kostenlos. Darüber hinaus engagiert er sich einmal jährlich in einem medizinischen Team in Nepal.
Kai Prinzhorn
Kai Prinzhorn
Seit Anfang des Jahres arbeitet der Osteopath Kai Prinzhorn eng mit dem Kindergarten in seinem Heimatort Hartum zusammen. „Ich biete Kindern, deren Eltern sich keine osteopathische Behandlung leisten können, meine kostenlose Hilfe an“, fasst er sein Engagement zusammen. Die ErzieherInnen wählen im Vorfeld entsprechende Mädchen und Jungen aus, erstellen ein Profil von ihnen, sprechen mit den Eltern und kommen zur Behandlung gemeinsam mit ihnen in die Praxis. „Da mein Schwerpunkt im Bereich der Kinderosteopathie liegt, freue ich mich besonders, vor Ort Kinder und ihre Familien unterstützen zu können.“
(Fotovermerk: www.bildgefährten.de)

Link: https://www.osteopathie.de/n1555192800



Verband der Osteopathen Deutschland e.V. (VOD e.V.)
Untere Albrechtstr. 15 - D-65185 Wiesbaden
Tel. 0611 5808975 0 - Fax 0611 5808975 17
Email info@osteopathie.de - www.osteopathie.de