VOD-Nachrichten


26.02.2010

VOD bei EFO- und FORE-Meetings



Sowohl bei der Jahreshauptversammlung der Europäischen Förderation der Osteopathen (EFO) in Brüssel als auch beim jüngsten Treffen des Forums für Osteopathische Regulierung in Europa (FORE) im Februar in Oslo stand eine mögliche Fusion der beiden europäischen Osteopathie-Organisationen auf der Agenda. Zugrunde liegt den Fusionsüberlegungen das „Memorandum of Understanding“, das von beiden europäischen Osteopathie-Institutionen im vergangenen September unterzeichnet worden ist.


VOD-Justitiarin Dr. Sylke Wagner und Vorstandsmitglied Richard Weynen besuchten die Meetings als deutsche Vertreter. Darüber hinaus beschäftigten sich FORE und EFO wiederum mit dem „Scope of Practice“, einer Tätigkeitsbeschreibung des Osteopathen, die von einer Arbeitsgruppe beider Organisationen erstellt werden soll. Mitgliedsländer können den „Scope of Practice“ als Grundlage für den Anerkennungsprozess nutzen. Auch in Deutschland wird er die laufenden Gespräche und Aktivitäten des VOD zur Etablierung des eigenständigen Berufsbilds wesentlich unterstützen.






Diese Website verwendet Cookies, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit zu bieten.
                

   Suchen     Mitgliederbereich (VOD-Net)   Kontakt \"\"  Therapeutenliste   VOD Mitglied werden   Fortbildungen    VOD aus Youtube     VOD auf Facebook    VOD auf Twitter    VOD aus Instagram

Verband der Osteopathen Deutschland e.V.
Untere Albrechtstr. 15  •  65185 Wiesbaden
Tel.: 0611 5808975 - 0  •  Fax: 0611 5808975 - 17
E-Mail: info@osteopathie.de  •  www.osteopathie.de
28.10.2021 19:40:38