VOD-Nachrichten


16.09.2022

Mehr als 400 Osteopathinnen und Osteopathen beim internationalen Kongress in Bad Nauheim


Sie ist an allen Ecken spürbar – die Freude über das unbeschwerte Zusammensein nach zweijähriger Pause: Mehr als 400 Osteopathinnen und Osteopathen sowie Referenten aus den USA, Kanada, Lettland und Deutschland sind heute zum 23. internationalen Osteopathie-Kongress des VOD e.V. „Osteopathie – the biodynamic view - Dr. James Jealous D.O.“ ins Hotel „Dolce by Wyndham“ in Bad Nauheim angereist. Vorträge und Workshops bestimmen bis einschließlich Sonntag ihre Stunden; der kollegiale Austausch beim Get-together- und das Feiern beim Galaabend rahmen das Treffen ein.

Die Veranstaltung sollte ursprünglich, zehn Jahre nach dem erfolgreichen und bewegenden Kongress mit Dr. James Jealous D.O. in Weimar, erneut unter dessen Leitung und mit von ihm autorisierten Lehrern stattfinden. Gemeinsam mit Dr. Jealous D.O. hatte der VOD bereits 2020 begonnen, den Kongress zu planen. Auch wenn er nach seinem Tod nicht mehr dabei sein kann, war es den Organisatoren eine Herzensangelegenheit, den Kongress im Sinne und zum Andenken an Dr. James Jealous D.O. Wirklichkeit werden zu lassen.
VOD-Vorstandsmitglied und Organisatorin Ulrike von Tümpling DO erinnerte heute bei der Eröffnung an „einen ganz großen Osteopathen, der uns auf den Weg gebracht und uns Kraft gegeben hat“. Sie freute sich, die vielen namhaften Dozenten und Workshop-Leiter begrüßen zu können, an die er sein Wissen jahrelang vermittelt hatte.  Wie bereits vor zehn Jahren in Weimar eröffnete auch diesmal Falk Zenker mit berührender Gitarrenmusik und Klangkompositionen den Kongress.
Jan Petrus Koop D.O. gab als erster Redner des Tages einen Einblick in die Entwicklung des biodynamischen Konzepts nach Dr. James Jealous D.O.. Dr. Olga Steggerda D.O. aus Riga ging auf das Flüssigkeitskonzept der Biodynamik ein und Francoise Desrosiers D.O. aus Kanada sprach über die Mittellinie und das embryonale Prinzip. Im Anschluss an das gemeinsame Mittagessen konnte die Theorie in neun verschiedenen Workshops praktisch erprobt werden. Der Abend klang schließlich bei einem geselligen Get-together aus.
Tom Esser D.O. widmete sich in seinem Vortrag der "Stillness" und seinen Erfahrungen mit Dr. James Jealous D.O.


Stimmen zum ersten Kongresstag:







Diese Website verwendet Cookies, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit zu bieten.
Unsere Datenschutzerklärung finden Sie Hier

             
   Suchen     Mitgliederbereich (VOD-Net)   Kontakt \"\"  Therapeutenliste   VOD Mitglied werden   Fortbildungen   Ausbildung    VOD auf Youtube     VOD auf Facebook    VOD auf Twitter    VOD auf Instagram

Verband der Osteopathen Deutschland e.V.
Untere Albrechtstr. 15  •  65185 Wiesbaden
Tel.: 0611 5808975 - 0  •  Fax: 0611 5808975 - 17
E-Mail: info@osteopathie.de  •  www.osteopathie.de
09.12.2022 06:37:09