druckkopf
  Suchen:
• Kontakt     • Impressum     • Datenschutz     • Map     

Fortbildungsveranstaltungen

  


29.11.2019   bis 01.12.2019

Trauma - verstehen und begegnen


Umgang mit traumatisierten Patienten in der osteopathischen Behandlung



... trat der Schutzmechanismus in Kraft: Verdrängen, abspalten oder den Körper verlassen (Dissoziation). Jede Berührung dieses Körpers könnte heute eine Körpererinnerung mit den dazugehörigen Gefühlen auslösen. Fanden die Verletzungen sehr früh statt, kann sich die betreffende Person oft gar nicht an das Ereignis erinnern. Berührungen können in der osteopathischen Behandlung Panik auslösen, die das ganze Lebensgebäude zum Einsturz bringen kann, da die Unterscheidung zwischen angenehmer und unangenehmer Berührung durch die Abspaltungen des Körpers nicht erlernt werden konnte. Wie können wir Menschen berühren, ohne eine emotionale Tretmine zum Ausbruch zubringen, bzw. welche Signale gibt es, um rechtzeitig den Patienten vor einem Ausbruch schützen zu können? Inhalte des Seminars sind: Was ist ein Trauma? Woran erkennt man ein Trauma? Was bedeutet Dissoziation? Wie verhindere ich Dissoziation? Welche Berührungen sind gefährlich? Welche Berührungen geben Sicherheit? Was ist die Aufgabe des Osteopathen? Was muss ein/e Osteopath/in nicht tun? Wie schaffe ich Sicherheit? Notfallkoffer für Osteopathinnen und Osteopathen. Johanna Adam, als Seelsorgerin / HP psych. und Michaela Dippon, als Osteopathin arbeiten seit Jahren Hand in Hand im Bereich Trauma. Jeder arbeitet in seinem Fachgebiet schon seit vielen Jahren und sie ergänzen sich hier in ihrer jeweiligen Arbeit, um traumatisierten Menschen einen optimalen und individuellen Behandlungsrahmen zu bieten.

Kosten : 480 € Euro


Ort der Veranstaltung :
73728 Esslingen a. N.
Hindenburgstr. 129/1
73728 Esslingen a. N.

Referent/in Michaela Dippon D. O. und Johanna Adam

Voraussetzung: Abgeschlossene Osteopathieausbildung

Anmeldung:
Christen in der Osteopathie
Hindenburgstr. 129/1
73728 Esslingen a. N.
Tel. 0711-8209390
E-Mail info@Christen-in-der-Osteopathie.de
Internet www.Christen-in-der-Osteopathie.de



Link: www.osteopathie.de/f2558



Verband der Osteopathen Deutschland e.V. (VOD e.V.)
Untere Albrechtstr. 15 - D-65185 Wiesbaden
Tel. 0611 5808975 0 - Fax 0611 5808975 17
Email gs.wiesbaden@osteopathie.de - www.osteopathie.de