druckkopf
  Suchen:
• Kontakt     • Impressum     • Datenschutz     • Map     

Fortbildungsveranstaltungen

  


26.09.2019   bis 29.09.2019

Integrative Morphologie in der Osteopathie



Kursreihe, nur gesamt buchbar (Kosten gesamt 3.570 €), weitere Termine: 16.-19.01.2020, 16.-19.04.2020, 01.-04.10.2020, 10.-13.12.2020, 25.-28.03.2021 Kursinhalte: - Gewebeentwicklung in Bezug zu physikalischen und biologischen Gesetzmäßigkeiten - Morphogenetische und morphodynamische Prinzipien und ihre Bedeutung in der Osteopathie - Feldtheorien und ihre Bedeutung in der Osteopathie - Synchronizität der Funktion - Geometrische und fluidische Gestaltungen in der Behandlung - Darstellung und Differenzierung der wechselnden Phasen der Stabilität und Dynamik im Organismus - Darstellung und Differenzierung der Potenzialisierung der Gewebebalance in der Behandlung - Biologische Rhythmen in der Integrativen Morphologie - Wahrnehmungsschulung in der osteopathischen Behandlung - Schulung von Achtsamkeit/Wahrnehmung, Akzeptanz und aktiver Empathie - Der innere Beobachter - Werkzeug zur Desidentifikation von inneren Erlebniswirklichkeiten - Teilearbeit - Verankerung an inneren Kraftplätzen Teil 1 - Loving presence - liebendes offenes Gegenwärtigsein - Experimente zur Auswirkung impliziter innerer Anschauungen auf die therapeutische Beziehung - Aufbau einer heilsamen Beziehung - Geist-, Energie-, Körperintegration in der Integrativen Morphologie - Interozeption - Entwicklungsdynamiken der Viszera - Wechselwirkungen in der embryonalen Entwicklung und therapeutische Relevanz - Behandlung der Viszera aus morphodynamischer Sicht - Entwicklungsdynamiken faszialer Strukturen - Fasziale Relationen zum viszeralen System - Entstehung des Herzfeldes - Herzlateralisation - Herz: Artikulation zwischen Gehirn und Bauch - Einfluss der Neuralleistenzellen in der Herzentwicklung - Gestaltungsdynamiken der Herzstrukturen in der osteopathischen Behandlung - Räumliche Dimensionen des Herzens und seine Bedeutung in der Osteopathie - Praktische Annäherung für Balancebau zwischen Herz und Umgebung - Vaskularisation und Gefäßtopographie - Arterienbaum und seine Bedeutung in der Osteopathie - Annäherung an das Gefäßsystem in der Behandlung - Behandlung der Viszera aus morphodynamischer Sicht Teil 2 - Bedeutung der Somatopleura - Anwendung und Vertiefung weiterer Behandlungsprinzipien der integrativen Morphologie - Verankerung an inneren Kraftplätzen Teil 2 - Konzept des Healing-Point - Ektodermale Entwicklungsdynamiken - Zephalisation - Gehirn und asymmetrische Strukturierung - Implikationen für osteopathische Ansätze in der Diagnostik und Therapie - Behandlung neuraler Strukturen - Viszerozerebrale Interaktionen und Behandlung - Oculocephalogyrische Organisation des Gehirns und des Auges

Kosten : 595 Euro    


Ort der Veranstaltung :
Osteopathie Schule Deutschland
Mexikoring 19
22297 Hamburg

Referent/in Dr. med Rüdiger Goldenstein M.Sc. Paed. Ost., DO DAAO, DPO; Torsten Liem M.Sc. Ost., M.Sc. Paed. Ost., DO, DPO; Sander Kahles DO, M.Sc. paed.ost.

Voraussetzung: Abgeschlossene Osteopathieausbildung

Anmeldung:
Osteopathie Schule Deutschland GmbH
Mexikoring 19
22297 Hamburg
Tel. 040/ 644 15 69 0
Fax 040/ 644 15 69 10
E-Mail osd@osteopathie-schule.de
Internet https://www.osteopathie-schule.de/fortbildungen/postgradual/



Link: www.osteopathie.de/f2850



Verband der Osteopathen Deutschland e.V. (VOD e.V.)
Untere Albrechtstr. 15 - D-65185 Wiesbaden
Tel. 0611 5808975 0 - Fax 0611 5808975 17
Email gs.wiesbaden@osteopathie.de - www.osteopathie.de