druckkopf
  Suchen:
• Kontakt     • Impressum     • Datenschutz     • Map     

Fortbildungsveranstaltungen

  


20.03.2020   bis 22.03.2020

Das Schleudertrauma in der Osteopathie


Betrachtung und Behandlung aller osteop. Ebenen



Das Schleudertrauma in der Osteopathie -Betrachtung und Behandlung aller osteopathischer Ebenen Eine der häufigsten traumatisch systemischen Schädigungen, die zu chronischen Beschwerdebildern führen, ist der „Peitschenschlag“, meist infolge von Autounfällen. Christian Defrance D.O. führt in diesem Kurs in seiner bewährt strukturierten und praxisnahen Art durch alle Aspekte des Problemfeldes und erarbeitet dabei in Theorie und Praxis alle osteopathisch relevanten Dysfunktionen und Störungsbilder. • Pathophysiologie des Schleudertraumas. • Dysfunktion und Behandlung auf Flüssigkeitsebene. • Dysfunktion und Behandlung auf membranöser Ebene. • Dysfunktion und Behandlung auf osteoartikulärer Ebene. • Dysfunktion und Behandlung der viszeralen Dysfunktionen. • Die Tripode und Translationsdysfunktion als „komplizierte“ Wirbeldysfunktion und deren Behandlung. • Die Dura mater im Kontext der Fragestellung Neurovegetative Dystonie als späte Folge des Syndroms. • Besondere Symptome des chronischen Schleudertraumasyndroms: Schwindel, leichte Erschöpfbarkeit, Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit, visuelle Funktionsstörung.

Kosten : 550 Euro


Ort der Veranstaltung :
DämeritzSeehotel
Kanalstr. 38
12589 Berlin-Köpenick/Erkner

Referent/in Christian Defrance de Tersant D.O. (F)

Voraussetzung: Abgeschlossene Osteopathieausbildung

Anmeldung:
STILL ACADEMY Osteopathiefortbildung
Am Eckland 7
45481 Mülheim a.d. Ruhr
Tel. 0208-30717152
Fax 0208-30717153
E-Mail fobi@still-academy.de
Internet https://www.osteopathiefortbildung.de/index.php/2018/12/06/s ...



Link: www.osteopathie.de/f2922



Verband der Osteopathen Deutschland e.V. (VOD e.V.)
Untere Albrechtstr. 15 - D-65185 Wiesbaden
Tel. 0611 5808975 0 - Fax 0611 5808975 17
Email info@osteopathie.de - www.osteopathie.de