druckkopf
  Suchen:
• Kontakt     • Impressum     • Datenschutz     • Map     

Fortbildungsveranstaltungen

  


04.06.2019   bis 06.06.2019

Wahrnehmen mit den Sinnen Auge und Ohr


Wesentliche Elemente in der osteopathischen Praxis



Osteopathen sind Meister der Wahrnehmung. Sie spüren minimale Bewegungsimpulse des Körpers und können sie interpretieren. Diese Fähigkeit ist eine Wahrnehmungs- kombination von Augen und Händen zusammen mit einem hohen Maß an Zuhören. Die Wahrnehmungsphysiologie des Körpers zeichnet sich dabei in diesem Sinne aus, dass jede Wahrnehmung einen Aspekt nach Aussen und einen Aspekt nach Innen hat. Die Dualität der Wahrnehmung ist die Grundlage dafür, dass wir unsere Wahrnehmung als Wahrheit erfahren. Nur das was wir am und im eigenen Körper wahrnehmen, können wir auch bei Anderen wahrnehmen. Die Entwicklung der eigenen Fähigkeiten sind die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Praxis. Osteopathen versuchen mit dieser Wahrnehmung die Tiefen des menschlichen Ausdrucks zu ergründen. Das Auge hilft und bereitet vor und über das Zuhören, das Anfassen mit den Händen, dringen wir im Wesen des Menschen ein. Dieses Wesen drückt sich aus im meist persönlichen aller unseren Ausdrücke, die Rhythmen der primären respiratorischen Mechanismus. Dieser Kurs versucht das Feld des Sehens und Hörens zu erweitern um sein Wesen zu ergründen. Damit wird auch das Feld des Zuhörens, unsere Sensibilität, erweitert.

Kosten : 500 Euro    


Ort der Veranstaltung :
Diakonisches Institut für soziale Berufe
Bodelschwinghweg 30
89160 Dornstadt

Referent/in Rob Kwakman

Voraussetzung: Abgeschlossene Osteopathieausbildung

Anmeldung:
Gesellschaft für Osteopathie GbR
Wandalenweg 14-20
20097 hamburg
Tel. 040/ 230466
Fax 040/234522
E-Mail info@osteopathie.com
Internet www.osteopathie.com



Link: www.osteopathie.de/f2928



Verband der Osteopathen Deutschland e.V. (VOD e.V.)
Untere Albrechtstr. 15 - D-65185 Wiesbaden
Tel. 0611 5808975 0 - Fax 0611 5808975 17
Email info@osteopathie.de - www.osteopathie.de