Fortbildungsveranstaltungen


10.10.2019   bis 13.10.2019

Psychosomatik: erkennen, deuten und behandeln


Erlebtes, Erfahrenes und Traumatisches wird im selbstregulierenden System des Menschen nicht nur als trockene Information abgespeichert, sondern auch mit Emotion versehen. Je heftiger das Ereignis, desto stärker finden die Reaktionen in uns statt. Der Mensch moderiert dies auch durch Änderung der kraniellen Dynamik/Rhythmen. Kommen wir in die Nähe des Ereignisses, welches uns die Reaktion verursachte, ändert sich die Dynamik in uns. Soweit, dass ein Teil der Dynamik stoppt. Dies setzt Empfindungen frei und lässt uns ähnlich reagieren. Durch den gezielten Einsatz der Patientengedanken wird in der kranio-sakralen (biodynamischen) Arbeit die Körperdynamik in das emotionale System gelenkt. Spannungen, Muster, Blockaden und Dynamikverluste werden dadurch behandelt. Das globale System des Patienten verändert die komplexen Spannungsmuster. Dies gibt Raum für neue Positionierungen und neue Sichtweisen zu emotionalen Problemen. Wir werden die einzelnen Organe mit ihren psychoemotionalen Qualitäten kennenlernen und diesen, über ihre drei Versorgungsstrukturen, zu einer besseren Funktion verhelfen. Kursziel Dem Osteopathen wird ermöglicht, psychosomatisch belasteten Patienten gezielte Unterstützung zu bieten und diese aus dem Kreislauf aus Überlastung und überschießender Reaktion herauszuhelfen. Keine Angst vor Psychosomatik!


560.- Euro VOD Mitglied      590.- Euro nicht Mitglied

Ort der Veranstaltung :
Hotel Edita
Am Hammerweiher 3
D-88175 Scheidegg

Referent/in Stefan Schöndorfer

Voraussetzung: Abgeschlossene Osteopathieausbildung

Anmeldung:
Physio Vitale
Blasenbergstr. 15
D-88175
Tel. +49 8381 929050
Fax +49 8381 9488847
E-Mail info@akademie-vitale.de
Internet www.akademie-vitale.de







Diese Website verwendet Cookies, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit zu bieten.
            


Verband der Osteopathen Deutschland e.V.
Untere Albrechtstr. 15  •  65185 Wiesbaden
Tel.: 0611 5808975 - 0  •  Fax: 0611 5808975 - 17
E-Mail: info@osteopathie.de  •  www.osteopathie.de
26.05.2019 16:00:41