VOD-Nachrichten


16.06.2020

Größte Übersichtsstudie zur Osteopathie zur Veröffentlichung eingereicht


Die größte Übersichtsstudie, die je zur Osteopathie gemacht wurde, wird im Juni zur Veröffentlichung in einem angesehenen englischsprachigen Journal eingereicht: Das Systematic Review „Osteopathie bei Beschwerden im pädiatrischen Bereich" von deutsch-australischen Autoren enthält 49 randomisiert kontrollierte Studien (RCTs) mit insgesamt 3470 Teilnehmern. 22 Studien kommen aus Deutschland, neun aus den USA, sechs aus Italien, drei aus Spanien, je zwei aus Österreich, Großbritannien und Belgien sowie je eine Studie aus Kanada, Frankreich und der Schweiz. „16 Monate hat die Arbeit an der Übersichtsstudie gedauert“, so Helge Franke, einer der Autoren des Reviews und Leiter des Instituts für osteopathische Studien (INIOST) und ergänzt: „Das Review enthält nicht nur dreimal so viele Studien wie die letzte Übersichtsarbeit aus dem Jahre 2013, es beschreibt auch deutlich differenzierter die Ergebnisse und Wirksamkeit der osteopathischen Behandlung im pädiatrischen Bereich.“

Im Herbst wird die Übersichtsarbeit in einer gekürzten deutschsprachigen Version zu lesen sein. Der Verband der Osteopathen Deutschland (VOD) e.V. hat das Projekt mit gefördert. „Osteopathie wirkt. Der VOD unterstützt Forschungsprojekte, um valide Daten und Forschungsergebnisse zu ermöglichen, das gehört zu unserem Selbstverständnis als Verband. Wir sind gespannt auf die Ergebnisse der Studie“, so VOD-Vorsitzende Prof. Marina Fuhrmann.











Diese Website verwendet Cookies, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit zu bieten.
            


Verband der Osteopathen Deutschland e.V.
Untere Albrechtstr. 15  •  65185 Wiesbaden
Tel.: 0611 5808975 - 0  •  Fax: 0611 5808975 - 17
E-Mail: info@osteopathie.de  •  www.osteopathie.de
11.08.2020 20:27:58