Osteopathie in Zeiten von Corona



Das Hauptanliegen der Osteopathie ist die Gesundheit unserer Patienten. Daher begrüßen wir vom VOD ausdrücklich, dass osteopathische Praxen von den behördlichen Öffnungsverboten weitestgehend ausgenommen bleiben. Wir wollen helfen. Und wir können helfen. Viele Kolleginnen und Kollegen leisten in der aktuellen Krise ihren Beitrag zur Gesundheitsversorgung der Bevölkerung und entlasten so andere Gesundheitseinrichtungen. Selbstverständlich werden dabei in den Praxen alle Vorkehrungen zur Sicherheit der Patientinnen und Patienten und der Mitarbeiter getroffen. Wir danken all denjenigen, die ihre Praxen geöffnet halten und respektieren die Entscheidung der Kollegen, die vorübergehend geschlossen haben. Den einen richtigen Weg gibt es nicht – jeder Osteopath folgt seiner Gewissensentscheidung. Wir unterstützen all unsere Mitglieder in dieser herausfordernden Situation - umfassend, seriös, persönlich - und vertreten die Interessen der Osteopathie auf politischer Ebene. 


Bleiben Sie gesund!


IN GUTEN HÄNDEN


Der Verband der Osteopathen Deutschland e.V. (VOD) ist die mitgliederstärkste und wichtigste Berufsvertretung für Osteopathinnen und Osteopathen in Deutschland. Wir informieren, bieten Patientinnen und Patienten Orientierung durch unsere Therapeutenliste. Unseren Mitgliedern bieten wir ein umfangreiches Serviceangebot, vertreten ihre Interessen, insbesondere in dem wir uns für die Anerkennung der Osteopathie als eigenständigem Beruf einsetzen.

Verband der Osteopathen Deutschland e.V. (VOD)
 

über
0
Mitglieder
Internetseite mit über
0
Besuchern pro Tag
Osteopathen in über
0
Städten und Gemeinden
Seit
0
für Sie da

Deutschlands größte Osteopathenliste

THERAPEUTENLISTE QUALIFIZIERTER OSTEOPATHEN



Die Therapeutenliste des VOD enthält ausschließlich Osteopathen, die eine abgeschlossene, vier- bis fünfjährige Ausbildung zum Osteopathen absolviert haben und regelmäßig zertifizierte Fortbildungskurse besuchen. Nur dann werden sie über die Therapeutenliste des VOD an Patienten weiterempfohlen.

Therapeutenliste

Wir engagieren uns für eine rechtliche Anerkennung des Osteopathen als eigenständigen Beruf.

MITGLIED WERDEN



Starke Gemeinschaft - Werden Sie Mitglied bei Deutschlands erstem und größtem Osteopathieverband.
Ob als Osteopath und Osteopathin, im Studium oder Ausbildung oder zufriedener Patient - unterstützen Sie den VOD und profitieren Sie von vielen Vorteilen und Serviceleistungen als VOD-Mitglied

QUALITÄTSSICHERUNG FÜR PATIENTENSICHERHEIT



Da die Ausbildung und der Beruf des Osteopathen rechtlich noch nicht geregelt sind, hat sich der VOD die Qualitätssicherung der in Deutschland praktizierten Osteopathen zu einer seiner wichtigsten Aufgaben gemacht.

Qualitätssicherung



INFORMATION UND AUFKLÄRUNG



Verständliche, fundierte Informationen rund um die Osteopathie, ihre Wirkung, Geschichte und Wissenswertes zur Forschung.

Osteopathie

Wir informieren und betreiben Qualitätssicherung im Interesse der Patienten.

Bericht aus den Medien vom: 20.05.2020
TV-Beitrag über Osteopathie


Osteopathie - der TV-Sender SWR hat einen Beitrag über die ganzheitliche Medizin gedreht. VOD-Vorsitzende Prof. Marina Fuhrmann fordert darin die Anerkennung des Berufs Osteopath/in. Im Onlinebericht ist ein Link auf ein Youtube-Video dazu anklickbar.
VOD-Nachricht vom: 13.05.2020
Auf eigene Faust importiert: 25 000 Masken für VOD-Mitglieder


Auf sehr große Resonanz ist eine VOD-Mitglieder-Aktion gestoßen: Nachdem VOD-Mitglieder von Lieferengpässen und unseriösen Anbietern mit teils astronomischen Preisen berichteten, hat der VOD auf eigene Faust 25.000 FFP2-Schutzmasken und Mund-Nasen-Schutz importiert und seinen Mitgliedern zum Selbstkostenpreis angeboten. ...
VOD-Nachricht vom: 11.05.2020
Neue Youtube-Videos über Osteopathie


„Renzo Molinari Women`s Health Talk" – der Titel des neuen englischsprachigen Videos (ca. 80 min.) im Youtube-Channel der europäischen Osteopathie-Dachorganisation EFFO hält, was er verspricht.
Bericht aus den Medien vom: 04.05.2020
MDR aktuell: Osteopathen fordern staatliche Anerkennung ihres Berufs


In einem Hörfunkbeitrag auf MDR aktuell fordert VOD-Vorsitzende Prof. Marina Fuhrmann die Anerkennung des/der Osteopathen/in als Beruf. Der Radiobeitrag entspricht diesem Onlinebericht ...
VOD-Nachricht vom: 30.04.2020
Enormes Zuschauerinteresse: Topquote für Osteopathie-Dokumentation bei 3Sat


Nachdem bereits die Arte-Dokumentation „Osteopathie - Heilen mit den Händen“ großes Interesse hervorrief, hat die 3Sat-Wissenschaftssendung „Unterschätzte Osteopathie - Mit Händen heilen“ eine Top-Quote erzielt: Fast 700.000 Zuschauer haben eingeschaltet und sich die knapp dreiviertelstündige Darstellung ...
Bericht aus den Medien vom: 27.04.2020
Link zur 3sat-Doku „Unterschätzte Osteopathie – Mit den Händen heilen“


Jetzt in der Mediathek: Wer die wirklich sehenswerte TV-Doku "Unterschätzte Osteopathie – Mit den Händen heilen" am 23. April 2020 verpasst hat, findet sie noch bis zum 23.04.2025 unter diesem Link. Unbedingt sehenswert!






Diese Website verwendet Cookies, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit zu bieten.
            


Verband der Osteopathen Deutschland e.V.
Untere Albrechtstr. 15  •  65185 Wiesbaden
Tel.: 0611 5808975 - 0  •  Fax: 0611 5808975 - 17
E-Mail: info@osteopathie.de  •  www.osteopathie.de
07.06.2020 02:17:41