Osteopathie braucht Anerkennung, daher unterstützen wir Forschung



Osteopathische Forschung, Wissenschaft und Evidenz sind dem VOD seit seiner Gründung wichtig. Aus diesem Grund unterstützen wir hier nach Kräften und mit großem Engagement Forschungsprojekte, Studien und den wissenschaftlichen Diskurs. Darüber hinaus trägt der VOD mit regelmäßigen Berichten über die osteopathische Forschung in der Deutschen Zeitschrift für Osteopathie seinen Teil zur Veröffentlichung der Studien bei und unterstützt finanziell den Aufbau einer Osteopathie-Online-Datenbank, die Anfang 2022 verfügbar sein soll.

Hier finden Sie eine Übersicht zu Studien zur Osteopathie

Auswahl unterschiedlichster Studien rund um die Osteopathie.

   
Osteopathische Behandlung bei chronischen unspezifischen Nackenschmerzen
   Fachinformation
  Patienteninformation

Zahlen, Daten, Fakten

Wissenschaftlicher Diskurs



Der wissenschaftliche Diskurs ist wichtig für Forschung und Wissenschaft in der Medizin und stets Ansporn weiter zu forschen und Neues zu erfahren. Deshalb stellen wir uns auch kritischen Diskussionen und leisten unseren Beitrag für eine sachliche Diskussion. Dort wo nötig, liefern wir Richtigstellungen und betreiben Aufklärung.
 
Hierzu zählen beispielsweise die fragwürdigen Schlussfolgerungen des sogenannten IGeL-Monitors, die in einer fundierten Expertise richtiggestellt wird.  
Expertise zu den Ergebnissen des Igel-Monitor
 
Ebenso große Resonanz hat ein kritischer Beitrag in Spektrum der Wissenschaft hervorgerufen, dessen schiefe Argumente ebenfalls in einer Stellungnahme erwidert werden. 
Schiefe Argumente und Blockaden - Eine Erwiderung

Wir unterstützen Organisationen, die sich der Forschung in der Osteopathie verpflichtet haben. Unter nachfolgenden Links finden Sie weiterführende Informationen.

Akademie für Osteopathie e.V. (AFO)



Hochwertige, wissenschaftliche Studien und Veröffentlichungen fördern die Anerkennung der Osteopathie. Die Akademie für Osteopathie e.V. (AFO) unterstützt seit Jahren Osteopathen in Deutschland, die Studien in ihrem Fachgebiet durchführen und veröffentlichen wollen.

www.osteopathie-akademie.de

INIOST


Das Institut für osteopathische Studien fördert und erstellt Studien zur Wirksamkeit der Osteopathie. Im Vordergrund stehen dabei systematische Übersichtsarbeiten (Systematic Reviews) und Metaanalysen. Es berichtet darüber hinaus in leicht verständlicher Form über aktuelle Ergebnisse der osteopathischen Forschung.

www.iniost.de

DO-Touch.NET



Das Forschungsnetzwerk DO-Touch.NET der A.T. Still University (Kirksville,USA) hat vor zwei Jahren eine Zweigstelle in Deutschland gegründet und den VOD als exklusiven Kooperationspartner mit den organisatorischen Aufgaben und der Information rund um DO-Touch.NET, Durchführung von Forschungsprojekten, Initiierung von Mitgliedertreffen und der Erhebung von Daten beauftragt.
 
www.do-touch-net.de

Förderverein Osteopathischer Forschung e.V.



Auch andere Institutionen und Vereine wie der Förderverein Osteopathischer Forschung e.V. haben sich diesem Ziel verpflichtet.

www.foerderverein-osteopathie.de

Museum der ATSU University USA



Das Museum der ATSU University USA gibt interessante Einblicke in die Geschichte der Osteopathie

www.atsu.edu/museum-of-osteopathic-medicine

Osteopathic Research Web



Bei Interesse schauen Sie auch im Osteopathic Research Web, wo Sie z.B. eine Übersicht europäischer Studien finden.

www.osteopathic-research.com

Diese Website verwendet Cookies, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit zu bieten.
                

   Suchen     Mitgliederbereich (VOD-Net)   Kontakt \"\"  Therapeutenliste   VOD Mitglied werden   Fortbildungen    VOD aus Youtube     VOD auf Facebook    VOD auf Twitter    VOD aus Instagram

Verband der Osteopathen Deutschland e.V.
Untere Albrechtstr. 15  •  65185 Wiesbaden
Tel.: 0611 5808975 - 0  •  Fax: 0611 5808975 - 17
E-Mail: info@osteopathie.de  •  www.osteopathie.de
09.12.2021 08:23:39
OK