VOD-Nachrichten




Seite 55 von 64   « Erste « 51 52 53 54 55 56 57 58 59 » Letzte »   Einträge:633


24.02.2011

Reaktionen auf neuen Bachelor-Studiengang


Großes Echo auf eine besondere Nachricht: Bei bundesweit bereits knapp 80 Veröffentlichungen in Print- und Hörfunkmedien über den neuen Bachelor-Studiengang Osteopathie an der Hochschule Fresenius in Idstein kann durchaus von einem enormen Interesse gesprochen werden. Im Vordergrund der Meldungen, Interviews und Berichte (einige sind auf dieser Internetseite unter der Rubrik „Presseberichte“ zu finden) stand die Information über Deutschlands ersten grundständigen Osteopathie-Studiengang, den der Verband der Osteopathen Deutschland (VOD) e.V. mit Experten entwickelt hat und der im Wintersemester 2011/2012 für Interessierte mit Fachhochschulreife startet.  

19.02.2011

VOD: Messe-Präsenz in der Heimatstadt Wiesbaden


Drei Tage lang zeigte der Verband der Osteopathen Deutschland (VOD) e.V. in seiner Heimat- und Gründungsstadt Wiesbaden bei der 19. Paracelsus-Messe Präsenz. Vom 11. bis 13. Februar beantworteten neun Osteopathen aus der Region in den Rhein-Main-Hallen als kompetente Ansprechpartner Besucherfragen. Am letzten Messetag informierten Verbandsmitglieder in viel beachteten Vorträgen über die sanfte Medizin. 

03.02.2011

Osteopathie studieren: Erster grundständiger Bachelor-Studiengang Deutschlands in Hessen


Wiesbaden/Idstein. Zum Wintersemester 2011 wird der erste grundständige akkreditierte Bachelor-Studiengang Osteopathie in Deutschlands eingerichtet. Die Hochschule Fresenius in Idstein in Hessen bei Wiesbaden bietet Abiturienten, Schülern mit Fachhochschulreife und Personen mit Hochschulzugangsberechtigung dann die bisher einmalige Chance, in acht Semestern einen nach den Bologna-Kriterien anerkannten akademischen Abschluss Bachelor of Science (B.Sc.) in Osteopathie zu erzielen. Ein einjähriger konsekutiver Master-Studiengang ist in Planung. Initiator dieses qualitativ hochwertigen BaföG-befähigten Angebots ist der Verband der Osteopathen Deutschland (VOD) e.V. 

30.12.2010

Strafanzeige gegen Physiotherapeutin und Patienten


In Bremen ist Strafanzeige gegen eine Physiotherapeutin, die anstelle von Physiotherapie osteopathische Leistungen durchführte, und ihre Patienten gestellt worden. Vergütet wurde mit einem vom Arzt ausgestellten Rezept für Krankengymnastik, das im Verhältnis 2:1 von krankengymnastischer in osteopathische Behandlung „umgerechnet“ wurde.  

28.12.2010

Feiertage 2011: Wenig Freude für Angestellte, mehr Potenzial für die Praxis


BERLIN (dpa/maw). Feiertage lockern den Arbeitsalltag auf. Doch das Jahr 2011 bietet Berufstätigen wenig Gelegenheit, außer der Reihe zu entspannen. 

19.12.2010

Bundesrat billigt Gesundheitsreform und Arzneimittelsparpaket


Berlin. Der Bundesrat hat den Weg für die Gesundheitsreform 2011 freigemacht. Damit steigen zu Jahresbeginn die Kranken¬kassenbeiträge von 14,9 auf 15,5 Prozent. Danach wird der Beitrag eingefroren. Alle künftigen Kosten¬steigerungen im Gesund¬heits¬wesen sollen die Kassen¬mitglieder über Zusatzbeiträge aus eigener Tasche zahlen. Das Gesetz soll zudem die Ausgaben für Ärzte und Krankenhäuser begrenzen.  

12.12.2010

EROP: Kritik und Lob für WHO-Benchmarks


Der Europäische Osteopathie-Dachverband EROP (Europäisches Register für osteopathische Ärzte) begrüßt die Veröffentlichung der „WHO-Benchmarks for Training in Osteopathy“. EROP bewertet das Dokument zur Ausbildung als einen Startpunkt mit minimalen Standards, das zwar nicht das enthält, was erwartet und erwünscht worden sei, aber durch die Zusammenarbeit von nichtärztlichen und ärztlichen Osteopathen entwickelt und verbessert werden könne.  

09.12.2010

Initiative zu chronischen Schmerzen startet


Die Situation von Menschen mit chronischen Schmerzen zu verdeutlichen und ihre Versorgung zu verbessern ist das Ziel der Initiative „Wege aus dem Schmerz“, die vor Kurzem in Hamburg vorgestellt worden ist. Initiiert wurde sie von der Deutschen Schmerzliga, der Deutschen Gesellschaft für Schmerztherapie und der Deutschen Gesellschaft zum Studium des Schmerzes mit Unterstützung von Pfizer.  

27.11.2010

Enddokument zum Scope of Practice steht kurz vor der Veröffentlichung


Eine gemeinsame Arbeitsgruppe der beiden europäischen Osteopathie-Organisationen, der Europäischen Föderation der Osteopathen (EFO) und des Forums für Osteopathische Regulierung in Europa (FORE), hat sich kürzlich in Amsterdam getroffen.  

25.11.2010

VOD informierte auf weltgrößter Medizinmesse MEDICA über Osteopathie


Sehr gut besucht war der Stand des Verbandes der Osteopathen Deutschland (VOD) e.V. auf der weltgrößten Medizinmesse MEDICA vom 17. bis 20. November in Düsseldorf. „Das Interesse an Osteopathie wächst von Tag zu Tag“, stellte Osteopath Peter Feldmann erfreut fest, der gemeinsam mit Kollegen aus der Region Besucherfragen beantwortete.  



Seite 55 von 64   « Erste « 51 52 53 54 55 56 57 58 59 » Letzte »   Einträge:633



Diese Website verwendet Cookies, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit zu bieten.
                

   Suchen     Mitgliederbereich (VOD-Net)   Kontakt \"\"  Therapeutenliste   VOD Mitglied werden   Fortbildungen    VOD aus Youtube     VOD auf Facebook    VOD auf Twitter    VOD aus Instagram

Verband der Osteopathen Deutschland e.V.
Untere Albrechtstr. 15  •  65185 Wiesbaden
Tel.: 0611 5808975 - 0  •  Fax: 0611 5808975 - 17
E-Mail: info@osteopathie.de  •  www.osteopathie.de
25.10.2021 17:53:15